Meistervorbereitungskurs Teil III + IV Kombilehrgang
für alle Gewerke

Um erfolgreich zu arbeiten, brauchen Meister mehr als eine herausragende fachliche Kompetenz. Deshalb beschäftigen Sie sich in den Teilen III und IV der Meistervorbereitung intensiv und praxisnah mit den Themen Betriebswirtschaft, Steuern, Recht und Lehrlingsausbildung.

Auf einen Blick

Kosten:

Dauer:

  • ca. 9 Wochen; ca. 300 Unterrichtsstunden
  • montags - freitags von 08:00 - 15:00 Uhr; mind. 1 Samstag im Monat

Lehrgangsart:

Vollzeit

 

Teilnahmebedingungen:

Kursinhalt

Inhalte: Meistervorbereitung Teil III

Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen

  • Unternehmensziele, Unternehmenskultur, Unternehmensimage
  • Rechnungswesen und Controlling (z.T. mit Software-Unterstützung)
  • Gewerbe- und Handwerksrecht, Handels- und Wettbewerbsrecht

Gründungs- und Übernahmeaktivitäten vorbereiten, durchführen und bewerten

  • Standort- und Betriebsstättenplanung
  • Marketing, Investition und Finanzierung
  • Rechtsvorschriften des bürgerlichen Rechts sowie des Gesellschafts- und Steuerrechts

Unternehmensführungsstrategien entwickeln

  • Organisation, Kooperation
  • Personalwesen und Mitarbeiter:innenführung
  • Planung einer Unternehmensnachfolge unter Berücksichtigung von Erb- und Familienrecht sowie steuerrechtlichen Bestimmungen

 

Inhalte: Meistervorbereitung Teil IV

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Ausbildung durchführen
  • Ausbildung abschließen

Ihr Nutzen

Der Teil III ist Bestandteil der Meisterprüfung.

Sie lernen kaufmännische und rechtliche Inhalte und bauen sich für Ihre berufliche Zukunft eine Kompetenz in diesen Bereichen auf. 

Abschluss

Meisterprüfung Teil III und IV oder Gepr. Fachmann:frau für kaufmännische Betriebsführung oder Ausbildereignungsprüfung nach AEVO( AdA ) .

Fördermöglichkeiten

Hinweis: allgemein gilt, dass die Kriterien der einzelnen Fördergeber zu beachten sind.

Aufstiegs-Bafög: die Lernmittelkosten sind in den Lehrgangskosten enthalten! Diese sind nicht förderfähig und werden entsprechend auf dem Formblatt B nicht berücksichtigt!


Zielgruppe

Gesellen aller Gewerke.

Zugangs- & Zulassungsvoraussetzungen

laut Meisterprüfungsordnung.

Ansprechpersonen

Kathrin Gebhardt
Service Fachbereich Weiterbildung

Telefon 0421 222744-422
Telefax 0421 222744-495
weiterbildung@handwerkbremen.de

Kathrin Leber
Service Fachbereich Weiterbildung

Telefon 0421 222744-421
Telefax 0421 222744-495
weiterbildung@handwerkbremen.de