Meistervorbereitungskurs Teil III für alle Gewerke

Sie sind auf der Suche nach einem Meisterkurs? Die Teile III und IV bieten wir gewerkeübergreifend an, die praktischen Meisterkurse Teil I und II nur für die genannte Auswahl.

Auf einen Blick

Kosten:

Dauer:

  • 220 U-Std.
  • je nach Lehrgangsart

Weitere Informationen

Buchführung, Kostenrechnung, Marketing – in diesem Kurs erarbeiten Sie sich die Kenntnisse und Kompetenzen für den kaufmännischen und rechtlichen Teil der Meisterprüfung. Angehenden Betriebswirten (HwO) und Teilnehmern an der Sachkundeprüfung Wirtschaft und Recht bietet der Kurs die Möglichkeit, kaufmännisches Grundwissen aufzufrischen und zu ergänzen. Als Alternative zum Teil III der Meisterprüfung kann auch die erfolgreich abgeschlossene Prüfung zur Fachkraft für kaufmännische Betriebsführung (HwO) anerkannt werden.

Kursinhalt

Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen

  • Unternehmensziele, Unternehmenskultur, Unternehmensimage
  • Rechnungswesen und Controlling (z.T. mit Software-Unterstützung)
  • Gewerbe- und Handwerksrecht, Handels- und Wettbewerbsrecht

Gründungs- und Übernahmeaktivitäten vorbereiten, durchführen und bewerten

  • Standort- und Betriebsstättenplanung
  • Marketing, Investition und Finanzierung
  • Rechtsvorschriften des bürgerlichen Rechts sowie des Gesellschafts- und Steuerrechts

Unternehmensführungsstrategien entwickeln

  • Organisation, Kooperation
  • Personalwesen und Mitarbeiter:innenführung
  • Planung einer Unternehmensnachfolge unter Berücksichtigung von Erb- und Familienrecht sowie steuerrechtlichen Bestimmungen.

Ihr Nutzen

Die Teile III und IV sind Bestandteile der Meisterprüfung. Sie erlernen kaufmännische und rechtliche Inhalte und bauen sich für Ihre  berufliche Zukunft eine Kompetenz in diesen Bereichen auf.

Im Teil IV erfahren Sie, wie Sie Ausbildungspläne erstellen, junge Menschen motivieren und den Lernerfolg verbessern. Darüber hinaus lernen Sie Strategien kenne, gezielt auf Lernschwierigkeiten einzugehen und kompetent mit Eltern und Berufsschule zu kooperieren. 

Abschluss

Meisterprüfung Teil III.

Fördermöglichkeiten

Hinweis: Allgemein gilt, dass die Kriterien der einzelnen Fördergeber zu beachten sind.

Aufstiegs-BAföG

Sie haben Ihre Gesellenprüfung erfolgreich abgeschlossen und planen nun die nächste Etappe, z.B. den Meister? Mit dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) gibt es einen gesetzlich verankerten Rechtsanspruch auf staatliche Unterstützung.

Mit dem Aufstiegs-BAföG haben Sie auch Anspruch auf Abschluss eines Darlehnvertrags mit der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).

Zielgruppe

Gesellen aller Gewerke.

Zugangs- & Zulassungsvoraussetzungen

laut Meisterprüfungsordnung:

Teilnahmebedingungen/AGB

Ansprechpersonen

Kathrin Gebhardt
Service Fachbereich Weiterbildung

Telefon 0421 222744-422
Telefax 0421 222744-495
weiterbildung@handwerkbremen.de

Kathrin Leber
Service Fachbereich Weiterbildung

Telefon 0421 222744-421
Telefax 0421 222744-495
weiterbildung@handwerkbremen.de