Meistervorbereitung Kraftfahrzeugtechnik Teil II - Teilzeit

Sie haben beispielsweise eine Ausbildung im Bereich der Fahrzeugtechnik erfolgreich abgeschlossen und stehen nun vor der Frage, wie Sie Ihre Karriere in der Kfz-Branche weiter vorantreiben können. Naheliegend ist hier der Weg zum Meistertitel!
Besuchen Sie unsere Lehrgänge!
 

Auf einen Blick

Kosten:

Dauer:

 

  • ca. 8 Monate; ca. 340 Unterrichtsstunden
  • 2 - 3 Abende in der Woche von 18:00 - 21:15 Uhr; mind. 1 Samstag im Monat

 

Lehrgangsart:

  •  Teilzeit / berufsbegleitend

Teilnahmebedingungen:


Als Kfz-Techniker-Meister:in zum eigenen Kfz-Betrieb

Mit dem Abschluss zum Kfz-Techniker-Meister an einer Meisterschule dürfen Sie Ihren eigenen Kfz-Betrieb gründen und können sich auf diese Weise sowohl finanziell als auch persönlich weiterentwickeln.

Gleichzeitig können Sie als Kfz-Meister aber auch weiterhin als hochrangiger Angestellter arbeiten und beispielsweise die Leitung in der Werkstatt übernehmen. Sie leiten andere Mitarbeiter an, sind Ansprechpartner für die Kunden und für den Erfolg Ihres Betriebes in großem Ausmaß mitverantwortlich. Ein besseres Gehalt geht mit den steigenden Verpflichtungen meist ebenso einher.

Kursinhalt

  • Kfz-Technik
  • Auftragsabwicklung
  • Betriebsführung und Betriebsorganisiation

Wichtiger Hinweis

Hinweis: Es ist sinnvoll, vor den Teilen I und II der Meisterprüfung, den Meistervorbereitungslehrgang Teil III (BWL, Recht, Rechnungswesen, Controlling) zu absolvieren.

Abschluss

Meisterprüfung Teil  II vor der HWK Bremen.

Zielgruppe

Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker oder anderer ähnliche Ausbildung sowie entsprechende Berufserfahrung.

Zugangs- & Zulassungsvoraussetzungen

laut Meisterprüfungsordnung

Ansprechpersonen

Kathrin Gebhardt
Service Fachbereich Weiterbildung

Telefon 0421 222744-422
Telefax 0421 222744-495
weiterbildung@handwerkbremen.de

Kathrin Leber
Service Fachbereich Weiterbildung

Telefon 0421 222744-421
Telefax 0421 222744-495
weiterbildung@handwerkbremen.de