Meistervorbereitung 
Maurer- und Betonbauer:in

Maurer- und Betonbauermeister:innen stellen nach den Entwürfen und Plänen von Architekten und Architektinnen Innen- und Außenwände aus unterschiedlichen Materialien her und verlegen Estriche und Platten oder montieren Treppen. Bei Instandsetzungs- und Sanierungsarbeiten stellen sie Bauschäden und deren Ursachen fest und beheben diese.
Besuchen Sie unsere Lehrgänge!

© amh-online.de

Überblick

Kosten
  • die Lehrgangsgebühren finden Sie bei dem jeweiligen Lehrgang/ Termin!
  • Bei geringer Teilnehmer:innenzahl behält sich die Handwerk gGmbH vor, einen Kleingruppenzuschlag in Höhe von 500,00 Euro zu erheben!
  • Prüfungsgebühren: nach der z.Z. gültigen Prüfungsordnung der HWK Bremen
Dauer
  • ca. 18 Monate; ca. 750 Unterrichtsstunden
  • 2 - 3 Abende pro Woche 18.00 - 21.15 Uhr und mind. 1 Samstag im Monat
Lehrgangsart
  • Teilzeit / berufsbegleitend
Zielgruppe
  •  Gesellen des Maurer- und Betonbauerhandwerks
Zugangs-/Zulassungs-voraussetzungen
  •  laut Meisterprüfungsordnung
 Abschluss
  •  Meisterprüfung Teil I + II vor der HWK Bremen

Maurermeister:innen im Beruf

Meister:innen im Maurer- und Betonbauerhandwerk können die Leitung von Betriebsabteilungen übernehmen oder einen eigenen Maurerbetrieb führen. Maurer- und Betonbauermeister:innen obliegt die Koordination von Arbeitsabläufen bei der Anfertigung von Kundenaufträgen. Sie verteilen außerdem die jeweiligen Aufgaben an die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Neben der Leitung der Fachkräfte übernehmen Meister:innen des Maurer- und Betonbauerhandwerks die fachgerechte Endkontrolle der ausgeführten Maurerarbeiten. Anspruchsvolle Instandsetzungs- oder Sanierungsarbeiten, die besonderes Können und langjährige Erfahrung voraussetzen, führen Maurer- und Betonbauermeister:innen selbst aus.

Maurer- und Betonbauermeister:innen geben ihr fachliches Know-how und das Wissen aus mehreren Arbeitsjahren an den Fachkräftenachwuchs weiter. Meister:innen im Maurer- und Betonbauerhandwerk überwachen und koordinieren die Ausbildung der Fachkräfte von morgen.

Kursinhalt

Fachpraxis (Teil I)
  • Entwurf und Planvorlage
  • technische und bauaufsichtliche Vorschriften für Bauvorhaben
  • baupraktische Arbeiten
Fachtheorie (Teil II)
  • Baukonstruktion
  • Baustoffe und Bauphysik
  • Auftragsabwicklung
  • Betriebsführung und Betriebsorganisation

Nächste Kurse

Wichtiger Hinweis

Es ist sinnvoll, vor den Teilen I und II der Meisterprüfung, den Meistervorbereitungslehrgang Teil III (BWL, Recht, Rechnungswesen, Controlling) zu absolvieren.

Weiterführende Inhalte

Flyer

Download pdf Flyer Bauhandwerk (4,94 MB)

Download pdf Meisterflyer allgemein (2,73 MB)

Ansprechpersonen

Kathrin Leber Service Fachbereich Weiterbildung Telefon 0421 222744-421 Telefax 0421 222744-495 weiterbildung@handwerkbremen.de

Kathrin Gebhardt Service Fachbereich Weiterbildung Telefon 0421 222744-422 Telefax 0421 222744-495 weiterbildung@handwerkbremen.de