Meisterkurse

Meisterkurse

In der Meisterprüfung stellen Sie Ihr theoretisches und praktisches Wissen im eigenen Beruf unter Beweis – darauf bereiten Sie die Kurse I und II vor. Sie werden aber auch in betriebswirtschaftlichen und arbeitspädagogischen Kenntnissen geprüft. Die Kurse III und IV werden berufsübergreifend unterrichtet, weil sie in allen Handwerksberufen gleich sind.

Die vier Teile unserer Meister-Vorbereitungskurse können Sie miteinander kombinieren oder nacheinander belegen. Wenn Sie tagsüber berufstätig sind, absolvieren Sie die Meistervorbereitung in Teilzeit - dann lernen Sie abends und am Wochenende. Wenn Sie die Meisterprüfung möglichst schnell absolvieren wollen, sind Sie hingegen mit einem Vorbereitungslehrgang in Vollzeit gut beraten. Eine Förderung durch Meister-BAföG ist jeweils möglich.

 

Ansprechpartner

Wenn Sie mehr über die genauen Rahmenbedingungen der Meisterkurse und das Meister-Bafög erfahren wollen, dann wenden Sie sich an unser Service Büro:

Silja von der Pütten
Koordinatorin Weiterbildung
Tel. +49 (0)421 - 222 744 710
Fax +49 (0)421 - 222 744 459
Kathrin Gebhardt
Service Weiterbildung (Meisterkurse, Fachlehrgänge)
Tel. +49 (0)421 222 744 422
Fax +49 (0)421 222 744 495