Meistervorbereitung Fahrzeuglackierer:in Teil I und II - Vollzeit

In der Meisterschule  zur:zum Fahrzeuglackierer:in erlangen Sie die Kompetenz, um die Aufgaben einer Fach- und Führungskraft in Lackiererwerkstätten zu übernehmen.
Besuchen Sie unsere Lehrgänge!

Auf einen Blick

Kosten:

Dauer:

 

  • ca. 20 Wochen; ca. 850 Unterrichtsstunden
  • montags - freitags von 08:00 - 15:00 Uhr; mind. 2 Samstag im Monat

 

Lehrgangsart:

  • Vollzeit

Teilnahmebedingungen:


Fahrzeuglackierermeister:innen im Beruf

Meister:innen im Fahrzeuglackierer Handwerk organisieren die Abläufe im Betrieb und planen den Personalbedarf. 

Sie sind für die Betriebsführung sowie die Betriebsorganisation zuständig. Neben der Einarbeitung neuer Mitarbeiter.innen und der Ausbildung der Lehrlinge, gehört auch die praktische Arbeit zu den Aufgaben einer:s Fahrzeuglackierermeister:in. Die termingerechte Ausführung der Aufträge und die Bereitstellung und Bestellung der benötigten Arbeitsmaterialien und Arbeitsgeräte zählt zu den ständigen Tätigkeiten als Fahrzeuglackierermeister:in. Ebenso sind Sie als Fahrzeuglackierermeister:in für die Herstellung von Lacken bei Unfallfahrzeugen zuständig und kümmern sich nicht nur um die Karosserien, sondern auch um die Aufbauten, Anhänger und Zubehörteile.

Kursinhalt

Fachpraxis

  • Arbeitstechnik
  • Betriebstechnik
  • Untergründe
  • Werkstoff
  • Oberflächentechnik
  • Farben- und Formenlehre
  • Leistungsbeschreibung
  • Vorschriften
  • Arbeitsschutz

Fachtheorie

  • Technik und Gestaltung
  • Auftragsabwuicklung
  • Betriebsführung und Betriebsorganisiation

Wichtiger Hinweis

Hinweis: Es ist sinnvoll, vor den Teilen I und II der Meisterprüfung, den Meistervorbereitungslehrgang Teil III (BWL, Recht, Rechnungswesen, Controlling) zu absolvieren.

 

Abschluss

Meisterprüfung Teil I + II vor der HWK Bremen

 

Zielgruppe

  Bestandene Gesellenprüfung im Fahrzeuglackierer Handwerk

 

Zugangs- & Zulassungsvoraussetzungen

laut Meisterprüfungsordnung

 

Aufbauende und weiterführende Kurse

Teilnahmebedingungen/AGB

Ansprechpersonen

Kathrin Gebhardt
Service Fachbereich Weiterbildung

Telefon 0421 222744-422
Telefax 0421 222744-495
weiterbildung@handwerkbremen.de

Kathrin Leber
Service Fachbereich Weiterbildung

Telefon 0421 222744-421
Telefax 0421 222744-495
weiterbildung@handwerkbremen.de