HANDLUNGSORIENTIERT PRÜFEN (29403 T)

Die Umsetzung der neuen Prüfungsordnungen im Handwerk (Das Recht im Prüfungswesen)

Termin auf Anfrage
Silja von der Pütten
Katharina Nölle
Kosten: 129,00 Euro
Kostenlos für Ehrenamtsträger der Handwerkskammer Bremen
Sie tragen Verantwortung bei Gesellen- und Meisterprüfungen: Ehrenamtliche Mitglieder von Prüfungsausschüssen. In diesem Kurs erhalten Sie eine Übersicht über rechtliche Rahmenbedingungen im Prüfungswesen, aktuelle Urteile und die Struktur neuer Prüfungsordnungen. Sie lernen, handlungsorientierte Prüfungsaufgaben zu stellen und erhalten eine Übersicht über Aufgabentypen in der schriftlichen und praktischen Prüfung.

Zielgruppe

Gesellen und Meister

Voraussetzungen

Mitglieder von Meister- und Gesellenprüfungsausschüssen

Vorteile

Übersicht über rechtliche Rahmenbedingungen im Prüfungswesen, Aktuelle Urteile, Strukturen von neuen Gesellen- und Meisterprüfungs-ordnungen.Aufgabentypen in der handlungsorientierten schriftlichen, praktischen und mündlichen Prüfung, Erstellung handlungsorientierter Prüfungsaufgaben

Ansprechpartner

Silja von der Pütten
0421-222744-710


Katharina Nölle
0421-222744-421


  • Übersicht uber rechtliche Rahmenbedingungen im Prüfungswesen, Aktuelle Urteile, Strukturen von neuen Gesellen- und Meisterprüfungsordnungen.- Aufgabentypen in der handlungsorientierten schriftlichen, praktischen und mündlichen Prüfung, Erstellung handlungsorientierter PrüfungsaufgabenDauer: Vollzeit, 1 Tag, 8 Stunden, Montag oder Freitag 09:00 - 16:00 Uhr



Termin auf Anfrage

Veranstaltungsort

HandWERK gemeinnützige GmbH Das Kompetenzzentrum der Handwerkskammer Bremen
Schongauer Str. 2
28219 Bremen

Kosten:

Lehrgangsgebühr
129,00 Euro

Kostenlos für Ehrenamtsträger der Handwerkskammer Bremen

HANDLUNGSORIENTIERT PRÜFEN (29403 T)

Firmenkunde
 
Privatkunde

Förderart (Sie müssen sich selbst um die Beantragung kümmern):


RECHNUNGSEMPFÄNGER:

3 Tage
 
7 Tage
 
14 Tage
 
30 Tage